Die CorpoTex Chronik

2011 Die Anfänge von CorpoTex

Sören Schneider, 1985 geboren in Wetzlar, absolvierte nach der Schulausbildung eine Ausbildung als Kaufmann im Einzelhandel bei einem regionalen Herrenausstatter.

Nach dem betriebswirtschaftlichen Studium mit dem Schwerpunkt Modemanagement an der LDT Nagold folgten einige Stationen in der Textilindustrie, bevor er sich für die Selbstständigkeit entschied.

In seiner Heimat in Mittelhessen gründete er das Unternehmen CorpoTex. Zunächst startete er mit einem reinen Verkaufs Büro, dessen Intuition es war, ganzheitliche Bekleidungskonzepte zu entwickeln und Textilproduktionen auf der Kundenseite zu koordinieren.

2012 Erster Auszubildender & eigene Produktionsmaschinen

Die ersten Kunden konnten schnell überzeugt werden, vor allem durch die internationale Auftragsproduktion im Textilbereich. Die steigende Nachfrage erforderte Investitionen in Menschen und Maschine. Eingestellt wurden erste Mitarbeiter und ein Auszubildender für die Bereiche Design und Produktmanagement. Zu den ersten Produktionsmaschinen zählten damals Bestickungsmaschinen und Transferpressen.

2013 Übernahme neuer Geschäftsbereiche

Mit der Übernahme der Geschäftsbereiche Textilveredelung und Textilproduktion des drittgrößten Anbieters im Bereich Merchandise in Europa der Noax GmbH in Gießen, haben nationale als auch internationale Kunden aus dem Musik und Filmgeschäft plötzlich einen hohen Bekanntheitsgrad. Zudem Ausbau der Geschäftsbereich Logistik, E-Commerce und Produktmanagement.
Aufbau der Textilveredelung mit eigenem Produktionsstandort in Gießen.

2014 Neue Geschäftsräume & Erweiterung des Dienstleistungsportfolios

Das wachsende Team, wiederkehrende, spannende sowie neue Kundenprojekte aus 2013 legten bereits den Grundstein für den Umzug auf das ehemalige Poppe Gelände im Zentrum von Gießen. Der neue Standort lies die Erweiterung von Logistik- und Produktionsflächen zu. Mit den neuen Ressourcen wurde das Dienstleitungsportfolio ausgebaut. Individuelle Corporate Web Logistik Lösungen eingeführt um Bestellabläufe und Prozesse auf Kundenseite zu optimieren und beschleunigen.

2015 Mit CorpoTex zum einheitlichen Markenauftritt

Ende 2015 erfolgte die Markenumstellung von PR-Textildruck auf die Marke CorpoTex um einen einheitlichen Markenauftritt zu gewährleisten. Die Firma PR-Textildruck wurde im Jahr 2009 von Patrick Rühl gegründet. PR-Textildruck war gerade für den Bereich Siebdruck, Werbetextilien und Werbemittel weit über die Grenzen des Landkreises Gießen bekannt. Für die Kunden hat sich durch die Integration von PR-Textildruck in die CorpoTex GmbH nichts verändert. Die CorpoTex GmbH steht für eine hohe Veredelungsqualität und setzt ausschließlich Premiumlieferanten ein.

Nur vier Jahre nach Gründung legt Sören Schneider den Grundstein für noch mehr Qualität in der textilen Auftragsproduktion. Mit dem Verkaufsbüro in Santo Tirso werden textile Auftragsproduktionen vor Ort gesteuert und überwacht. Die von der Textilproduktion geprägte Region in Nordportugal bietet die besten Infrastrukturen um Textil-und Bekleidungskollektionen mit höchstem Individualitätsgrad zu realisieren. Angefangen von der Färberei bis zur Accessoires Produktion kann hier auf ein breites Knowhow sowie einer funktionierenden Liefer- und Produktionskette zurückgegriffen werden.

2016 Über 200.000 Textilien im fünften Geschäftsjahr

Fünf Jahre nach Gründung beliefert CorpoTex den Markt mit über 200.000 Textilien jährlich und erwirtschaftet zum ersten Mal einen siebenstelligen Jahresumsatz. Auditrichtlinien für alle Zulieferer und Produzenten werden optimiert und weiterentwickelt. Seitdem kann die CorpoTex GmbH eine faire und nachhaltige Produktion sicherstellen. Die Lieferkette von textilen Auftragsproduktionen wird gegenüber den Kunden offengelegt. Seit diesem Zeitpunkt bietet das Unternehmen Betriebsbesichtigungen in den jeweiligen Produktionsstätten an.

2017 Investitionen in Digitalisierungen & Aufstockung der Inhouse-Produktion

Bereits im Vorjahr fiel die Entscheidung für den Einsatz eines neuen leistungsstärkeren ERP-Systems, welches 2017 schließlich eingeführt wurde. Ziel war es, für alle Abteilungen eine gemeinsame Plattform zu schaffen und die abteilungsübergreifenden Arbeitsabläufe dynamischer und effizienter zu gestalten. So können alle relevanten Prozesse seitdem innerhalb eines einzigen Systems abgebildet sowie entscheidend optimiert werden.  

Im selben Jahr erweiterte man außerdem den Produktionsbereich der Stickerei, um die Einrichtung einer Näherei. Die Anschaffung unterschiedlicher Maschinen ermöglichte es, nun auch detailreiche Feinarbeiten durchzuführen und die Maßschneiderei von Corporate Wear gezielt anzubieten.

2018 Neuer Internetauftritt & erster Azubi für die Produktion

Im siebten Jahr nach Gründung der CorpoTex war es an der Zeit, die Webpräsenz auf ein ganz neues Level zu heben. So launchte man Ende des Jahres die neue Webseite, welche ein bestmögliches Nutzerverhalten gewährleisten sollte und seitdem die Kernkompetenzbereiche Textilveredelung sowie Textilproduktion deutlich herausstellt. Klare Strukturen erleichtern dem Nutzer nun die gezielte Navigation durch die Webseite und die Interaktion mit dem Unternehmen. Hinzukommt seitdem mit dem Newsroom der eigene Corporate Blog, der in unterschiedlichen Kategorien über interessante Themen, interne Projekte sowie informatives Insiderwissen berichtet.

Bereits einige Monate zuvor, legte man mit der Einstellung des ersten Auszubildenden für den Produktionsbereich Siebdruck, einen weiteren Meilenstein. Hierbei wird der Beruf des Medientechnologen mit dem Schwerpunkt Textil gelehrt.

2019 Ausbau einzelner Firmenzweige & Zuwachs der Textilproduktion

Innerhalb von drei Jahren, konnte man mit ca. 500.000 ausgelieferten Textilien, den Wert im Vergleich zu 2016 mehr als verdoppeln. So erfreuten sich Jahr für Jahr immer mehr Kunden über eigens gebrandete Textilien oder originelle Auftragsproduktionen. Letztere stiegen 2019 überproportional durch Bestands- sowie Neukunden, aus den unterschiedlichsten Branchen an. So war der Ausbau neuer sowie bestehender Partnerschaften mit der Türkei, Bulgarien, Italien und Portugal, nur die logische Folge. Zeitgleich tat sich mit dem Ausbau der Kontrakt- und Fulfillmentlogistik, aber auch am regionalen Standort in Gießen etwas. Zudem wurde man noch im selben Jahr TOP-Partner des heimischen Basketball-Bundesligsten, den Giessen 46ers.

Auch in Sachen Personal stockte man 2019 auf. So wurde neben neuen Mitarbeitern im Verkauf sowie dem Projektmanagement, auch ein neuer Auszubildender eingestellt – diesmal für den Bereich E-Commerce.

2020 Neuer Standort, neue Immobilie & erster Designer

Mit der erstmaligen Einstellung eines eigenen Designers, startete das neue Jahr direkt vielversprechend. So kann die CorpoTex ihr Portfolio, im Rahmen eines ganzheitlichen Gesamtpakets bzgl. der Textilproduktion, entscheidend voranbringen. Vom ersten Kollektionsentwurf, bis hin zum finalen Verpackungsdesign – nun fließt alles aus einer Hand. Fast zeitgleich eröffnete man im hamburger Schanzenviertel einen weiteren Standort, der zur Stärkung sowie dem Ausbau der Kundenbeziehungen in Norddeutschland dient.

Als wären diese Neuerungen nicht genug, steht 2020 aber noch ein weiterer großer Meilenstein an. Im neunten Jahr seit Bestehen des Unternehmens, ist es Zeit für den Umzug in eine neue Immobilie. Damit vergrößert man sich nicht nur räumlich von ca. 600 auf 2000 m², sondern hebt auch den Produktionsstandard auf ein ganz neues Level. In Wetzlar stehen zukünftig außerdem zwei Showrooms als Präsentationsfläche für Kundenbesuche zur Verfügung und auch die Kollegen freuen sich über ihre modernen und hellen Arbeitsplätze, die sich in einem innovativen Arbeitsumfeld befinden.

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
preloader